26.05

So, für heute ist ab Mittag Regen angesagt. Ich bin um 6.30Uhr schon zum Frühstück und kurz nach sieben auf dem Weg. Es geht von Null auf Hundert auf den Wachthüttel Steig. Dort gehen zig Eisenleitern steil empor und der Steig ist zunächst ziemlich ausgesetzt. Dann geht es flacher durch einen schönen, sonnendurchschienenden Bergwald mit blühenden Christrosen. Es mehren sich die Schneefelder und dann geht es lange über ein Plateau zur Otto Hütte. Ich muss mich mal wieder verlaufen. Erschwerend kommt hinzu, daß Alex zum Habsburger Haus gelaufen ist und sein Track dorthin führt und ich aber auf dem Karl Ludwig Haus reserviert habe. Als ich es merke, bin ich schon fünfzehn Minuten in die falsche Richtung gelaufen. Man kann gar nicht genug aufpassen. Jedenfalls bin ich trotz fast 1600Hm Aufstieg um zwei auf der Hütte und es kommt wieder kein Regen. In der Nähe der Hütte am Heuberg kreist der Rettungshubschrauber. So etwas sehe ich gar nicht gerne. Mit dem Koch der Hütte komme ich ins Gespräch und er ist sich unsicher, ob der weitere Wegverlauf überhaupt schon begangen wurde. Ich hoffe, ich bekomme noch ein paar Informationen und schaue mich aber schon nach Alternativen um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Gedanken zu “26.05”